«Stadt & Land – ein Kanton» hat Luzern bewegt
Departementsleitung · 27. Juni 2022
Die wöchentlichen Testimonials zum Thema «Stadt & Land – ein Kanton» während des Präsidialjahrs von Regierungsrat Marcel Schwerzmann haben einen abwechslungsreichen Einblick in städtische und ländliche Lebensmodelle und Projekte gewährt. Den Abschluss bildet ein kurzer Animationsfilm der Hochschule Luzern – Design und Kunst, welcher das Thema «Stadt & Land» mit neun Testimonial-Teilnehmenden auf originelle Art vermittelt.

viamia: berufliche Standortbestimmung für Personen ab 40
Berufsbildung · 23. Juni 2022
In der heutigen Berufswelt wird es immer wichtiger, dass die Erwerbstätigen ihre Laufbahn aktiv gestalten, um den künftigen Anforderungen des Arbeitsmarktes gewachsen zu sein. Auch der Kanton Luzern bietet am Beratungs- und Informationszentrum für Bildung und Beruf – BIZ die kostenlose berufliche Standortbestimmung im Rahmen der nationalen Initiative viamia an.

Notebooks am Gymnasium: Bildschirm-Geschichten (Teil 3)
Gymnasien · 22. Juni 2022
Seit dem Schuljahr 2021/22 arbeiten auch die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen des Untergymnasiums mit Notebooks. In drei Teilen setzen sich Lernende der Kanti Alpenquai im Fach Deutsch mit den positiven und herausfordernden Aspekten des Lernens mit digitalen Mitteln auseinander. Teil 3 zeigt diverse Online-Tools und die damit verbundenen Überlegungen der Lernenden.

Im Gemüsegarten den Schulstoff praxisnah erleben
Volksschule · 21. Juni 2022
Blaue Kohlrabi, gelber Mangold, weisse Randen: Mit dem Bildungsprogramm «GemüseAckerdemie» von Acker Schweiz bauen die Schülerinnen und Schüler der Schule Ruswil über ein Jahr hinweg bis zu 25 kunterbunte Gemüsekulturen auf ihrem schuleigenen Acker an.

Notebooks am Gymnasium: «Der Computer: Freund oder Feind? Lasst uns bloggen... »  (Teil 2)
Gymnasien · 15. Juni 2022
Seit dem Schuljahr 2021/22 arbeiten auch die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen des Untergymnasiums mit Notebooks. In drei Teilen setzen sich Lernende der Kanti Alpenquai im Fach Deutsch mit den positiven und herausfordernden Aspekten des Lernens mit digitalen Mitteln auseinander. Teil 2 bildet zwei Schüler-Meinungen ab.

Übertrittsverfahren 2022: 4000 Kinder wechseln in die Oberstufe
Volksschule · 14. Juni 2022
Exakt 4'000 Schülerinnen und Schüler stehen vor dem Übertritt von der Primarschule in die Sekundarstufe I. Jetzt - nach Abschluss des Übertrittsverfahrens - ist klar, wohin sie der weitere schulische Weg führt: Etwas mehr als 80% von ihnen wird eine Sekundarschule besuchen und 18.7% wechseln ins Langzeitgymnasium.

Berufsmaturität: 15%-Quote dank Partnerschaft erreichen
Berufsbildung · 10. Juni 2022
Die Berufsmatura öffnet das Tor zur Fachhochschule und bietet jungen qualifizierten Berufsleuten eine optimale fachliche und persönliche Weiterbildung. Die Luzerner Wirtschaft und der Kanton setzen sich im Rahmen der Berufsmaturitäts-Verbundpartnerschaft seit 2013 gemeinsam für die Stärkung der BM ein.

Notebooks am Untergymnasium: «Nicht unbedingt lehrreicher, dafür aber effizienter»
Gymnasien · 08. Juni 2022
Seit dem Schuljahr 2021/22 arbeiten auch die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen des Untergymnasiums mit Notebooks. In drei Teilen setzen sich Lernende der Kanti Alpenquai im Fach Deutsch mit den positiven und herausfordernden Aspekten des Lernens mit digitalen Mitteln auseinander. Zu Beginn des Beitrags ordnet Pirmin Suter die Hintergründe vor der Einführung der Notebooks ein und erläutert den aktuellen Stand.

HPS Luzern: Ein Film zum 60-Jahr-Jubiläum
Volksschule · 01. Juni 2022
Die Heilpädagogische Schule HPS Luzern feiert dieses Jahr ihr 60-Jahr-Jubiläum. Das Festmotto lautet: «Zoom». Zur Feier verwandelten sich die Schülerinnen und Schüler in Film- und Musikstars und drehten im hauseigenen Studio einen Fantasiefilm.

ZentralGut: die digitale Plattform für Zentralschweizer Kulturgut
Hochschulen · 25. Mai 2022
Die Zentral- und Hochschulbibliothek ZHB Luzern lanciert ein Portal für Zentralschweizer Kulturgut. Die Plattform ist ein Schaufenster für digitale Bestände aus der gesamten Zentralschweiz. Sie steht interessierten Gedächtnis- und Kulturinstitutionen sowie der Öffentlichkeit zur Digitalisierung und Veröffentlichung ihrer Kulturgüter offen.

Mehr anzeigen