Prägend auf allen Ebenen: 20 Jahre Atelier für Luzerner Kulturschaffende in Chicago
Kultur · 26. September 2022
Wegen der Pandemie wird das 20 Jahr Jubiläum der Ateliers für Luzerner Kulturschaffende in Chicago mit einem Jahr Verspätung gefeiert. Die Aufenthalte in Chicago sind Zeichen einer gut funktionierenden Partnerschaft zwischen Stadt und Kanton Luzern sowie dem Verein Städtepartnerschaft Chicago-Luzern und gehören auch nach 20 Jahren noch fest zur Kulturförderungsstrategie des Kantons.

Leseförderung: «Das gute Vorbild spielt eine zentrale Rolle»
Volksschule · 23. September 2022
Wie kann die Lesefreude bei Kindern und Jugendlichen geweckt werden? Nebst einem lesefreundlichen Umfeld zuhause spielen auch Bibliotheksbesuche und Kontakte zu Autorinnen und Autoren eine wichtige Rolle. «Lesen öffnet Welten» sagt Leslie Schnyder Sigrist, Beauftragte Leseförderung und Bibliotheken an der PH Luzern.

Besser lernen mit digitalen Technologien? Die Studie «DigiKanti» untersucht die Rolle der Schule
Gymnasien · 20. September 2022
Die Digitalisierung verändert die schulischen Lehr- und Lernformen. Bislang kaum thematisiert wurden die daraus resultierenden betrieblichen Chancen und Risiken für die Schulen. Ein Team aus der HSLU Wirtschaft, Soziale Arbeit und Informatik sowie der PH Luzern untersuchte die organisationale Ebene der Schule, d.h. die Schule als «Betrieb» mit diesem Fokus.

Zweisprachiger Unterricht auf Erfolgskurs
Berufsbildung · 15. September 2022
Fast 10 Jahre nach seiner Einführung ist der bilinguale Unterricht BILI bei den Luzerner Lernenden sehr beliebt. Das zeigen auch die Zahlen. Bei der Einführung wurde mit 12 BILI-Klassen gestartet, heute besuchen rund 2'000 Jugendliche in 118 Klassen den zweisprachigen Unterricht.

Innerschweizer Kulturpreis 2022 geht an Fanni Fetzer
Kultur · 14. September 2022
Die Innerschweizer Kulturstiftung verleiht den Kulturpreis 2022 an Fanni Fetzer, Direktorin des Kunstmuseums Luzern. Damit würdigt der Stiftungsrat eine Persönlichkeit, die es geschafft hat, das Kunstmuseum Luzern in der schweizerischen Museumslandschaft fest zu verankern. Die Übergabefeier des Kulturpreises an Fanni Fetzer fand dieses Wochenende im Netzwerk Neubad in Luzern statt.

WBZ: Nach der Weiterbildung zum Traumjob
Berufsbildung · 09. September 2022
In diesen Tagen haben im Weiterbildungszentrum Luzern WBZ rund 50 Studierende den Lehrgang «Technische Kaufleute» in Sursee und Willisau gestartet. Ebenso viele schreiben – nach zweijähriger berufsbegleitender Vorbereitungszeit – die gleichnamige eidgenössische Berufsprüfung. Im Interview erklärt Thomas Bucheli, Geschäftsinhaber eines Luzerner KMU, wie er vom WBZ-Lehrgang profitiert hat.

Die Rigi mal anders: Denkmaltage zu Besuch auf der Königin der Berge
Kultur · 05. September 2022
Die Geschichte der Rigi ist wie bei kaum einem anderen Berg eng mit Freizeit und Tourismus verbunden. Dies nehmen die Europäischen Denkmaltage am 10. und 11. September 2022 zum Anlass, die Rigi den Besuchern und Besucherinnen mal anders zu präsentieren: Ein Rundgang widmet sich den Ferienhäusern auf Rigi Kaltbad, Wanderungen führen zu den Pilgerzielen Kaltbad und Klösterli und zum historischen Bahntrassee und auf einem Spaziergang wird die Geschichte der Panoramen erläutert.

Das Naturlehrgebiet Buchwald in Ettiswil – ein ausserschulischer Lernort
Volksschule · 01. September 2022
Das Naturlehrgebiet Buchwald in Ettiswil ist ein reich strukturiertes Amphibienlaichgebiet von nationaler Bedeutung. Aus der ehemaligen Kiesgrube entstand im Lauf der Zeit ein biodiverser Ort, in welchem die Natur für Schulklassen und die Öffentlichkeit erlebbar gemacht wird. Das Konzept hat im Lauf der Zeit Schule gemacht und das Interesse an diesem ausserschulischen Lernort steigt stetig.

Monitoring der Luzerner Bildung: «Bildungsverläufe» und «Lernumwelt» mehrheitlich positiv bewertet
Departementsleitung · 26. August 2022
Mit den Luzerner Bildungsindikatoren kann das Bildungssystem systematisch beobachtet und bewertet werden. Aktuelle Themen aus dem LUSTAT-Monitoring 2022: Wie häufig gehen Berufsmaturanden studieren? Nimmt die Nutzung von Tagestrukturen im Kanton Luzern zu? Oder wie hoch sind die Luzerner Bildungsausgaben?

Soziologie-Studierende erstellen alternative Stadtansichten im Postkartenformat
Hochschulen · 22. August 2022
Im Soziologie-Seminar mit dem Titel «Eigenhändig fotografieren, eigenständig forschen?» untersuchten Studierende der UniLu die eigene fotografische Darstellung und visuelle Wahrnehmung der Stadt Luzern. Entstanden ist unter anderem eine Fotobox mit alternativen Stadtansichten. Medien- und Kommunikationssoziologe Dr. Sebastian W. Hoggenmüller erläutert das Projekt.

Mehr anzeigen