Departementsleitung

Vorlesetag 2024: Gemeinsam die Kraft des Vorlesens entdecken
Departementsleitung · 13. Mai 2024
Der siebte Schweizer Vorlesetag findet am 22. Mai 2024 statt. An diesem Tag werden Tausende Vorleser und Vorleserinnen an Schulen, in Bibliotheken, Museen und anderen Orten vorlesen, um die Bedeutung des Vorlesens zu unterstreichen. Sarah Eggel vom Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien erläutert die Wichtigkeit des Vorlesens für Kinder und Jugendliche, die unterstützende Rolle von Schulen und Eltern gibt wichtige Tipps zum Vorlesen.

CLEVER einkaufen: Spielerisch zu mehr Nachhaltigkeit
Departementsleitung · 29. April 2024
In der Ausstellung «CLEVER – nachhaltig einkaufen» von Biovision Stiftung für ökologische Entwicklung gehen Jugendliche auf Einkaufstour und lernen, wie nachhaltig ihre Konsumentscheidungen sind. CLEVER ist vom 3. bis 27. Juni 2024 bei der SHL Schweizerischen Hotelfachschule Luzern zu Gast und Lehrpersonen können ihre Klasse aktuell für eine kostenlose Führung anmelden.

Lehrpersonen-Mangel im Kanton Luzern: Regierung stellt Massnahmen vor
Departementsleitung · 22. März 2024
Im Kanton Luzern soll der Lehrberuf attraktiver werden. Dadurch soll der Fachkräftemangel verbessert werden. Dafür stellt die Luzerner Regierung sechs Massnahmen zur Diskussion. Als nächstes werden Gemeinden und Verbände um ihre Meinung gebeten. Im Herbst wird der Kantonsrat über die Finanzierung entscheiden.

Bildung im Fokus: Regierungsrat Armin Hartmann über seine neue Rolle im EDK-Vorstand
Departementsleitung · 23. Februar 2024
Der Luzerner Bildungs- und Kulturdirektor Armin Hartmann ist neu im Vorstand der Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren und -direktorinnen EDK. Dort setzt er sich für den Kanton Luzern und auch für einen starken Bildungsstandort Zentralschweiz ein.

Durchblick statt Täuschung: Von Fake News und Medienkompetenz
Departementsleitung · 29. Januar 2024
In Zeiten von Fake News ist es unerlässlich, Medien- und Social-Media-Inhalte einschätzen zu können. Fabio Blank gibt Tipps zur Erkennung von Fake News, informiert über Desinformation und zeigt, wie Medienbildung an Schulen dagegen helfen kann.

«Danke für die bereichernden Begegnungen!»
Departementsleitung · 22. Dezember 2023
Die Weihnachtszeit ist eine Zeit des Dankes und der Wertschätzung. Bildungs- und Kulturdirektor Armin Hartmann blickt auf seine ersten sechs Monate im Amt zurück und erinnert sich an viele Begegnungen und inspirierende Anlässe. Zeit, um einen Moment innezuhalten und einen Ausblick auf 2024 zu wagen

BKD behind the scenes: Was macht eigentlich die Assistentin der Departementssekretärin?
Departementsleitung · 18. Dezember 2023
Nur wenige wissen, was sich hinter der schönen Fassade an der Bahnhofstrasse 18 in Luzern versteckt. Wir laden ein zu einem Blick hinter die Kulissen des Bildungs- und Kulturdepartements BKD und stellen Lia Gisler vor. Als Assistentin der Departementssekretärin ist sie Dreh- und Angelpunkt im BKD.

Ein Jahr nach ChatGPT: Wo stehen wir in der Künstlichen Intelligenz?
Departementsleitung · 07. Dezember 2023
Vor rund einem Jahr löste die Öffnung des KI-Chatbots ChatGPT einen regelrechten Hype aus. Wie wird ChatGPT heute genutzt und welche Auswirkungen hat die Öffnung auf die Schule? Wie kommen KI-Bildgeneratoren zum Einsatz? Michel Hauswirth schätzt ein, wo wir ein Jahr danach in Sachen Künstlicher Intelligenz stehen.

Live Hacking für mehr Internetsicherheit an Luzerner Schulen
Departementsleitung · 01. Dezember 2023
Im Kampf gegen zunehmende Hackerangriffe ist vor allem Sensibilisierung wichtig. Das Luzerner Bildungs- und Kulturdepartement greift dafür auch zu unkonventionelleren Mitteln: Live Hacking soll das Bewusstsein für Hackerangriffe schärfen und dazu beitragen, Schulen vor digitalen Bedrohungen zu schützen.

SPRINT: Nach 3.5 Jahren und dank 3.5 Millionen im Ziel
Departementsleitung · 15. November 2023
Nach knapp 3.5 Jahren steht allen kantonalen Schulen dieselbe webbasierte, moderne und ausbaufähige Software für die Schulverwaltung zur Verfügung. Diese Software vereinheitlicht und konsolidiert alle schulbezogenen administrativen Prozesse von der Anmeldung, über Noten und Absenzen bis hin zur Zeugnisausstellung. Das im April 2021 gestartete SPRINT-Projekt hat insgesamt rund 3.5 Mio. Franken gekostet.

Mehr anzeigen