· 

Mit Kindern auf Entdeckungsreise im Kanton Luzern unterwegs

Mitte Mai haben knapp 23'000 Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klassen ihren Eltern die Broschüre «Mit Kindern den Kanton Luzern erkunden» nach Hause gebracht. Sie enthält eine Fülle von Ausflugszielen in der näheren Umgebung und möchte Eltern und Erziehungsberechtigte dazu anregen, mit ihren Kindern den einen oder anderen Ort im Kanton Luzern zu besuchen.

Speilende Kinder im Erlebnispark Moorakulum
Das Mooraculum in Sörenberg: Erlebnis-Spielplatz und Lernwiese in Sachen "Moor und Moorlandschaft"
Pfahlbausiedlung Wauwil
Steinzeitliche Phalbausiedlung Wauwil: Die rekonstruirten Pfahlbauhäuser sind zugleich Start- und Endpunkt eines Lernpfads.

Den Kanton Luzern kennen lernen

Viele erinnern sich wohl noch an das Fach «Heimatkunde», worin man sich mit dem Wohnkanton auseinandersetzte, Flüsse und Seen auswendig lernte und sich in der Regel im Rahmen einer Schulreise vor Ort über das Gelernte ins Bild setzte. Auch heute noch befassen sich die Kinder in der Schule vertieft mit ihrer engeren Heimat. Das Fach heisst jetzt aber «Natur, Mensch, Gesellschaft» - kurz NMG. Und statt mit dem Heimatkundeordner arbeiten die Primarschülerinnen und -schüler nun digital auf der Lernplattform «entdecke.lu.ch». «Selbstverständlich bleibt dabei die Erkundung der Umgebung vor Ort weiterhin sehr wichtig.» hält Tina Ammer, Projektleiterin der

online-Plattform, fest.

Digitale Lernplattform im Unterricht

Die moderne Lernplattform «entdecke.lu.ch» wurde von der Dienststelle Volksschulbildung entwickelt und enthält speziell konzipierte Unterrichtseinheiten, die ab der dritten Primarklasse eingesetzt werden können. Diese beinhalten Fragestellungen wie «Wem gehört der Sempachersee?», «Wie kam der Mammutzahn in die Kiesgrube?» oder «Wer entscheidet über die Zukunft unseres Kantons?». Die Plattform steht zum einen den Lehrpersonen zur Verfügung

und unterstützt sie mit vielfältigem Material und Hinweisen bei der Planung, im Unterricht und bei der Nachbereitung. Aber auch die Schülerinnen und Schüler haben Zugriff auf die Lernplattform. Sie werden dabei von der Lehrperson angeleitet und durch die Unterrichtseinheiten geführt.

Lernen - auch ausserhalb der Schule

Lernen beschränkt sich allerdings nicht nur auf den Unterricht. Es soll vielmehr ergänzt werden durch Erfahrungen und Erlebnisse der Kinder ausserhalb der Schule bzw. an ausserschulischen Lernorten. Und solche gibt es im Kanton Luzern viele. Ein Teil davon ist in der Broschüre «Mit Kindern den Kanton Luzern erkunden» zusammengestellt: Frösche retten im Erlebnispark Mooraculum in Sörenberg, den barocken Gemäldezyklus auf der Spreuerbrücke in Luzern anschauen, auf einem Lernpfad Tiere und Pflanzen erkunden, in der Pfahlbausiedlung in Wauwil herausfinden, wie unsere Vorfahren gelebt haben - es gibt eine Fülle zu sehen und zu erleben! Umso schöner und umso eindrücklicher für die Kinder, wenn sie dies mit der Familie tun können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0