Artikel mit dem Tag "Digitalisierung"



Gymnasium St. Klemens: Im Projekt PodClass wird Digitalisierung gelebt
Gymnasien · 29. Juni 2021
Am Gymnasium St. Klemens in Ebikon lernen alle Erstklässlerinnen und Erstklässler sprachliche und technische Grundfertigkeiten am Projekt PodClass. Sie produzieren mit verfügbaren Mitteln eigene Audiobeiträge und werden von Medienprofis begleitet.

Kanti Reussbühl: Fünf Klassen bloggen im Deutschunterricht und haben wachsende Freude am Schreiben
Gymnasien · 23. März 2021
Texte schreiben im Deutschunterricht, und nach dem eigenen schriftlichen Ausdruck ringen - nicht allen SchülerInnen liegt das. Ganz anders in fünf Klassen an der Kantonsschule Reussbühl, wo gerade um die Wette geschrieben wird. SchüleriInnen-Blogs lautet das Zauberwort.

Neuer ZHB-Direktor Benjamin Flämig: "Wir wollen mehr Offenheit in der Wissenschaft fördern"
Hochschulen · 11. Februar 2021
Seit 1. Februar 2021 ist Benjamin Flämig Direktor der Zentral- und Hochschulbibliothek ZHB. Der bisherige Leiter der E-Services gibt im Gespräch Auskunft über aktuelle Themen und gesteckte Ziele.

Digital informieren, danken und anstossen
Departementsleitung · 15. Januar 2021
Unter dem Stichwort «voll digital» lässt sich die BKD Jahreseröffnung vom 13. Januar zusammenfassen. Das Online-Treffen bot Platz für aktuelle Informationen aus dem Bildungs- und Kulturbereich, zur Meinungsäusserung und zum freundschaftlichen Austausch. Möglich wurde dies, indem sich die rund 50 zugeschalteten Kadermitarbeitenden zu kleinen Gruppen nach dem Zufallsprinzip zusammenfanden.

Dienststellenleiter mit besonderem Profil: Charles Vincent geht in Pension
Volksschule · 17. Dezember 2020
Wie kein anderer ist die Person Charles Vincent mit der Luzerner Volksschulbildung verbunden. In 35 Jahren Leitung hat Vincent die Volksschulen durch umfangreiche Reformen begleitet und weiterentwickelt. Ende 2020 geht er nun in Pension. Im Interview schaut er nach vorn - in Sachen Bildung und auch privat.

Departementsleitung · 15. Oktober 2020
Im Frühjahr 2020 stellten alle Luzerner Schulen coronabedingt auf Fernunterricht um. Für die Luzerner Kinder und Jugendliche ergab sich eine ganz neue Situation, denn der Schulalltag wurde via Online-Tools und teilweise mit neuen Lernformen organisiert. Dies hat über alle Stufen hinweg gut funktioniert - das bestätigt nun die Auswertung der kantonsweiten Umfrage. Einige Ergebnisse überraschen.

Departementsleitung · 03. Dezember 2019
Die nationalen Ergebnisse der aktuellen PISA-Erhebung zu den Kompetenzen der 15-jährigen Schülerinnen und Schüler zeigen: Naturwissenschaften und Mathematik sehr gut, Lesekompetenz durchschnittlich. Der Kanton Luzern hat in diesen Fächern die Weichen bereits gestellt.